Android: Cache leeren – so funktioniert’s

Sie möchten auf Ihrem Android-Smartphone gerne den Cache leeren? Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Auf einem Android-Gerät den Cache einer App zu leeren ist oftmals sinnvoll: So geben Sie Speicherplatz frei, der teilweise unnötig belegt ist. Beim Cache handelt es sich nämlich um den Zwischenspeicher einer App. Die Vorgehensweise ist so simpel, dass Sie den Cache in wenigen Schritten leeren können.

Cache für eine Android-App bis einschließlich Android 7.X leeren

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie den Zwischenspeicher für eine einzelne App löschen können.

Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Smartphone und tippen Sie auf den Punkt „Apps“ im Bereich „Gerät„.
Wählen Sie nun die App aus, deren Zwischenablage Sie löschen möchten. Im Beispiel haben wir uns für die „Amazon Music„-App entschieden.
Tippen Sie hier auf den Punkt „Speicher„.
Drücken Sie auf „Cache leeren„, um den Zwischenspeicher der App zu löschen. Führen Sie diesen Vorgang für alle Apps durch, deren Speicher Sie löschen möchten.

Gesamten Smartphone-Cache bis einschließlich Android 7.X löschen

Sie möchten den Zwischenspeicher für die Gesamtheit Ihrer Apps löschen?

1. Schritt: Einstellungen: Speicher Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Smartphones. Tippen Sie nun im Bereich „Gerät“ auf den Unterpunkt „Speicher„. 2. Schritt: Interner gemeinsamer Speicher (Gerätespeicher) Drücken Sie dann unter „Gerätespeicher“ auf die Option „Interner gemeinsamer Speicher„. 3. Schritt: Daten im Cache Anschließend gehen Sie auf „Daten im Cache„. 4. Schritt: Löschen mit "OK" bestätigen Drücken Sie auf „OK„, um das Löschen aller Daten im Cache zu bestätigen.

Android-Cache unter Android 8.0 leeren

Ab Android 8.0, also ab Android Oreo, lässt sich der Cache des Smartphones nicht mehr so wie oben beschrieben löschen. Die Möglichkeit dazu besteht aber trotzdem:

  1. Gehen Sie in die Einstellungen und tippen Sie auf „Speicher“.
  2. Wählen Sie den Unterpunkt „Weitere Apps“ aus.
  3. Wenn Sie nun eine einzelne App antippen, können Sie auf den Button „Cache leeren“ in der App-Info tippen. Dann wird der Cache dieser App gelöscht.

Android-Cache unter Android 9.0 leeren

Für Smartgeräte mit Android 9.0 ist das Leeren des Cache nur noch über die einzelnen Apps und nicht mehr allgemein möglich.

Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Smartphones und wählen Sie dort den Punkt „Apps“ aus.
Tippen Sie anschließend erneut auf „Apps„.
Wählen Sie die App aus, bei der Sie den Cache leeren möchten.
Gehen Sie nun auf „Speicher„.
Abschließend tippen Sie auf „Cache löschen„.

Kurzanleitung: Cache für eine Android-App bis einschließlich Android 7.X leeren

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Einstellungen.
  2. Rufen Sie dann den Punkt „Apps“ im Bereich „Gerät“ auf.
  3. Tippen Sie auf eine App, deren Cache Sie löschen möchten.
  4. Drücken Sie dann auf die Schaltfläche „Speicher„.
  5. Jetzt müssen Sie nur noch „Cache leeren“ auswählen. Dann haben Sie den Cache für die App komplett gelöscht.

Kurzanleitung: Gesamten Smartphone-Cache bis einschließlich Android 7.X löschen

  1. Öffnen Sie die Einstellungen und tippen Sie auf den Punkt „Speicher“ (im Bereich „Gerät„).
  2. Tippen Sie dann auf „Interner gemeinsamer Speicher“ im Bereich „Gerätespeicher„.
  3. Drücken Sie auf „Daten im Cache„. Jetzt werden Sie gefragt, ob Sie die Daten im Cache für alle Apps löschen möchten. Wählen Sie „OK“ aus, um den Vorgang zu starten.

Kurzanleitung: Android-Cache unter Android 9.0 leeren

  1. Öffnen Sie die Einstellungen und tippen Sie auf „Apps„.
  2. Gehen Sie erneut auf „Apps„.
  3. Wählen Sie eine einzelne App an.
  4. Tippen Sie auf „Speicher„.
  5. Jetzt können Sie „Cache leeren“ auswählen.

Eine Antwort schreiben